1.Martha Krecker Gedächtnisturnier
Montag, den 13. Juli 2015 um 13:17 Uhr

ENDSPIELTAG

 

Spiel um Platz 5: SV Preußen Reinfeld II - VfL Tremsbüttel 3:1 (3:0)

Torschützen: 15.min 1:0 Philipp Volkmer, 37.min 2:0 Eigentor Yannik von Enckevort, 40.min 3:0 Bengt Emil Schulz, 70.min 3:1 Robin Carlson

Das Spiel um Platz 5 konnte die Zweitvertretung des SV Preussen Reinfeld zu Recht mit 3:1 für sich entscheiden. Vor allem in der 1.Halbzeit investierten die Reinfelder mehr in das Spiel und führten zur Halbzeit auch in der Höhe hochverdient. In Halbzeit 2 ließen es die Reinfelder dann etwas ruhiger angehen und Tremsbüttel kam besser ins Spiel. Aber mehr als der Treffer zum 3:1 wollte den Tremsbüttelern nicht mehr gelingen.

Spiel um Platz 3: TuS Hoisdorf I - Meiendorfer SV II 3:2 (2:1)

Torschützen: 11.min 1:0 Joel Witte, 16.min. 2:0 Magomed Midalov, 28.min 2:1 David Mundstock, 52.min 3:1 Fabian Koch, 80.min 3:2 Charlie Frenzel

Beide Mannschaften zeigten im Spiel um Platz 3 eine sehr gute Leistung. Die Hoisdorfer kamen zu Beginn der Begegnung besser ins Spiel und führten nach 16 Minuten schon mit 2:0. In der Folgezeit kam dann der Meiendorfer SV immer besser ins Spiel und erzielte in der 28.min den Anschlusstreffer. Nach dem Pausentee spielten beide Mannschaften weiterhin attraktiven Offensivfußball. Chancen ergaben sich nun auf beiden Seiten zu hauf. In der 52.Minute erhöhte Hoisdorf zunächst auf 3:1. Meiendorf versuchte danach alles, aber mehr als der Anschlusstreffer zum 3:2 in der letzten Spielminute sollte dabei nicht mehr herausspringen.

Endspiel: SSC Hagen Ahrensburg I - SSV Pölitz I 3:2 (2:1)

Torschützen: 9.min 1:0 Dennis Kubista, 33.min 1:1 Salhi Z., 35.min 2:1 Rico Pohlmann, 49.min 3:1 Dennis Kubista, 63.min 3:2 Sascha Wieck

Beide Mannschaften zeigten den zahlreichen Zuschauern ein tolles und packendes Endspiel. Trotz der Situation, dass beide Mannschaften sich noch zu Beginn der Vorbereitung befinden, waren beide Teams sehr lauf- und spielfreudig. Der SSC erwischte den etwas besseren Start und ging in der 9.min in Führung. Salhi Z. glich in der 33.min für Pölitz aus, doch zur zwei Minuten später konnte der SSC wieder in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit ließen beide Mannschaften nicht nach und Hagen erzielte zunächst die 3:1 Führung in der 49.min. Spannung dann noch in der letzten Viertelstunde der Begegnung. In der 63.min erzielte Pöltz den Anschlusstreffer und versuchte danach alles, um den Ausgleich zu erzielen. Es ergaben sich auch noch einige Chancen für die Pölitzer, aber der Ausgleichstreffer wollte nicht fallen.

Siegerehrung

Unter großem Beifall der Zuschauer wurde dann die Siegerehrung von Wolfgang und Otti Krecker (Söhne der Namensgeberin des Turniers) und dem Fußballobmann und 2.Vorsitzenden des SV Hammoor, Andreas Schewski vorgenommen. Zunächst wurde der beste Torschütze, Dennis Kubista, SSC Hagen-Ahrensburg ausgezeichnet. Er konnte mit 6 erzielten Treffer diesen Preis entgegennehmen. Als bester Torwart wurde der Hoisdorfer, Kevin Purcz, ausgezeichnet. Ein Dank gilt hier der Familie Nordt, die die Preise für den besten Torschützen und den besten Torwart spendeten. Im Anschluss erhielten das sehr gut leitende Schiedsrichtergespann, Michael Th. Spitzmacher, Tobias Babel und Philip Seick eine kleine Aufmerksamkeit des SV Hammoor. Dann wurden zunächst die Trophäen für die auf den Plätzen 2-4 gelandeten Mannschaften vergeben. Unter großem Jubel konnte dann Benjamin Klamt den Wanderpokal des 1.Martha Krecker Gedächtnisturmiers für den SSC Hagen Ahrensburg entgegennehmen.

Schlussresümee

Eine tolle Woche liegt hinter den teilnehmenden Mannschaften, den Zuschauern und den vielen ehrenamtlichen Helfern des SV Hammoor. Vor allem durch die große Unterstützung der Helfer und der Familie Nordt kann das 1.Martha Krecker Gedächtnisturnier als positiv bewertet werden. Der 1.Vorsitzende des Vereins bedankt sich auch auf diesem Weg noch einmal recht herzlich bei allen Helfern. "Ohne Euch wäre es nicht möglich gewesen, diese Veranstaltung so gut durchzuführen. Eurer Einsatz ist nicht hoch genug zu bewerten und durch Eure Hilfe habt ihr dafür gesorgt, dass der SV Hammoor ein weiteres Mal gezeigt hat, dass solche Veranstaltungen auch von einem kleineren Verein toll durchgeführt werden können". Aber auch die Unterstützung durch die Sponsoren CN-Fliesen Hammoor und des Cateringunternehmens Puttkammer hat mitgeholfen, dass die Veranstaltung zu einem Erfolg werden konnte.

Die teilnehmenden Mannschaften haben in der gesamten Woche größtenteils sehr beeindruckende Leistungen gezeigt und somit auch einen großen Anteil am Erfolg des Turniers.

Und auch die sonst eher kritisierten Schiedsrichter, haben in der Woche die Spiele gut und umsichtig geleitet. Auch das hat sicher zum Erfolg des Turniers beigetragen.

Einzig und allein das Wetter hat in der Woche Kapriolen geschlagen. Von tropischen Temperaturen am ersten Wochenende über Unterbrechungen von Spielen aufgrund von Gewittern, bis zu Regenschauern am Endspieltag haben wir fast alles erlebt. Trotzdem wurden die Spiele von einer großen Anzahl von Zuschauern besucht, die die Erwartung des SV Hammoor bzgl. des Zuschauerinteresses erfüllten.

Jetzt bleibt nur noch zu sagen: Wir freuen uns auf das 2.Martha Krecker Gedächtnisturnier im Jahr 2016.


 

Nächstes Spiel 1. Herren

Spieltag 16
Datum So., 04. Mär. 2018 Beginn 12:15
SSV Pölitz II
SSV Pölitz II
SV Hammoor I
SV Hammoor I
-:- Nextmatch

Nächstes Spiel 2. Herren

Termine

Keine Termine

Tabelle 1. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
6 VfR Todendorf I 11 22
7 SV Türkspor Bad Oldesloe I 11 19
8 SV Hammoor I 12 16
9 SG GWS-Bliestorf I 13 14
10 SV Siek 12 10

Tabelle 2. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
10 Witzhaver SV II 12 16
11 Roter Stern Kickers II 12 14
12 SV Hammoor II 13 9
13 JuS Fischbek II 13 7
14 TSV Sahms I 13 1
© 2017 SV Hammoor e. V. v. 1931