SV Hammoor I - SV Großhansdorf I 1:3 (1:1)
Montag, den 25. April 2016 um 11:20 Uhr

Leichte Gegner....

 

.... gibt es in der Klasse nicht. Dies wurde unserem Team am Sonntag von den Gästen aus Großhansdorf auf eindrucksvolle Weise klar gemacht. Eine verdiente Niederlage unseres Teams, welches nach dem frühen Führungstor durch Rico Krecker in eine seltsame Lethargie verfiel und in keinster Weise an die bisher beeindruckenden Leistungen in dieser Saison anknüpfen konnte.

Das Spiel begann aus Hammoorer Sicht sehr gut. Rico hatte nach schönem Zuspiel von Jan die erste große Chance, sein Heber verfehlte das Tor aber knapp. In der 20.Minute machte er es dann besser und netzte gekonnt zur bis dahin auch verdienten Führung ein. Was dann passierte, ist schwer zu erklären. Großhansdorf übernahm immer mehr die Spielkontrolle ohne sich zunächst große Chancen herauszuspielen. Gleichzeitig lief bei unserer Elf dann vor allem im Umschaltspiel nicht mehr viel zusammen. Alles was unsere Elf in dieser Saison gut gemacht hat und erfolgreich war, fehlte nun fast vollkommen. Hängende Köpfe und Schultern, keine mannschaftliche Geschlossenheit mehr, zu geringe Laufbereitschaft und keine positiven Anfeuerungen untereinander ließen schlimmes befürchten. In der 42.Minute wurde dann ein Ball in der Vorwärtsbewegung verloren. In der folgenden Szene konnte ein Gästespieler im Strafraum nur regelwidrig gestoppt werden und der fällige Elfmeter wurde eiskalt verwandelt.

Nach dem Pausentee begann unsere Elf wieder schwungvoll. In der 47.Minute erhielt unsere Elf einen berechtigten Elfmeter, der von Jan leider verschossen wurde. In der 50.Minute fiel dann nach einem verunglückten Abschlags unseres Keepers, dass 2:1 für die Gäste. Im folgenden hatte unsere Elf nur noch eine große Chance zu einem Treffer. Nach schönen Spielzug über Jan und Rico, kam Tobi frei vorm Tor zum Schuss. Leider knapp vorbei. In der Folge fiel unsere Elf wieder in die Lethargie der ersten Halbzeit zurück und machte es den Gästen einfach. So verwunderte es nicht, dass auch noch das 1:3 fiel.

Unsere Elf sollte sich nun auf das wesentliche konzentrieren, nämlich zunächst einmal die Spiele zu gewinnen. Dazu ist es erforderlich, dass alle Spieler sich genau auf dieses konzentrieren. Wichtig, dass sagte schon Boris Becker, ist zunächst immer nur das nächste Spiel. Was dann am Ende dabei herauskommt, sollte unsere Elf zunächst nicht mehr interessieren. Und nur als Team, in dem alle voll mitziehen und sich untereinander pushen, können Siege erzielt werden. Genau das hat unsere Elf in den letzten Wochen stark gemacht und das sollte unsere Elf nun auch in den letzten Spielen wieder zeigen. Alle müssen 110 % geben und alle müssen auch für ihren Mitspieler mitarbeiten. Alle müssen sich untereinander anfeuern und die Mitspieler animieren, immer weiter zumachen. Alle müssen bereit sein, in den Spielen alles aus sich herauszuholen. Jungs, IHR KÖNNT DAS!!!! Das habt ihr in dieser Saison oft genug bewiesen. Konzentriert Euch auf das Wesentliche, nämlich zunächst die Spiele mit einem positiven Ergebnis zu beenden. Das andere kommt dann von ganz alleine.

Weiter geht es am kommenden Sonntag um 12:00 Uhr beim WSV Tangstedt.

 

 

 

Nächstes Spiel 1. Herren

Spieltag 16
Datum So., 04. Mär. 2018 Beginn 12:15
SSV Pölitz II
SSV Pölitz II
SV Hammoor I
SV Hammoor I
-:- Nextmatch

Nächstes Spiel 2. Herren

Termine

Keine Termine

Tabelle 1. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
6 VfR Todendorf I 11 22
7 SV Türkspor Bad Oldesloe I 11 19
8 SV Hammoor I 12 16
9 SG GWS-Bliestorf I 13 14
10 SV Siek 12 10

Tabelle 2. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
10 Witzhaver SV II 12 16
11 Roter Stern Kickers II 12 14
12 SV Hammoor II 13 9
13 JuS Fischbek II 13 7
14 TSV Sahms I 13 1
© 2017 SV Hammoor e. V. v. 1931