WSV Tangstedt II - SV Hammoor I 1:4 (0:1)
Montag, den 02. Mai 2016 um 13:50 Uhr

Ein gutes Spiel...

...machte unsere Erste beim starken WSV Tangstedt II. Ausschlaggebend für den 4:1 Sieg war die mannschaftliche Geschlossenheit und der Wille aller 15 Spieler, für den Erfolg in diesem Spiel alles zu geben und sich gegenseitig immer wieder anzufeuern. Jungs, dass habt ihr gut gemacht. So muss es weitergehen.

Unsere Elf begann äußerst engagiert und war in den ersten 20 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Durch konsequent frühes Pressing wurden die Gastgeber immer wieder zu Fehlern, oder aber zu lang geschlagenen Bällen, die keine Probleme bereiteten, gezwungen. Schon in den ersten Minuten ergaben sich einige vielversprechende Offensivaktionen für unser Team. In der 14.Minute spielte Rico dann Jan-Leon schön frei, der umkurvte gekonnt den Keeper und traf zur frühen Führung. Nach ca. 20 Minuten ließ unsere Elf dann den Gastgebern zu viel Platz und gefährdete damit die knappe Führung. Die Tangstedter kamen nun zu einigen sehr guten Chancen und unsere Elf hatte Glück, dass unser Keeper Philipp einen Sahnetag erwischt hatte. Ab Minute 35 bekam unsere Elf das Spiel dann wieder besser unter Kontrolle und erspielte sich noch einige Chancen.

Halbzeit: knappe Führung für den SVH

Die Partie begann dann furios. Kevin und Jan Leon hatten direkt nach der Halbzeit zwei sehr große Chancen, die leider nicht genutzt wurden. In der 50.Minute fiel dann der erlösende Treffer zum 2:0. Jan Leon ließ erneut den Tangstedter Keeper aussteigen und versuchte mit einem Schlenzer das Tor zu erzielen. Der Keeper kam mit den Fingern aber noch an den Ball, der dann aber direkt vor den Füßen von Rico landete der locker einschoss. Auch in der Folge dominierte unsere Elf die Begegnung. Tangstedt kam nur noch zu einigen Entlastungsangriffen, die aber teils sehr gefährlich waren. Als dann Michi unseren Flügelflitzer Dennis auf die Reise schickte, der wiederum Rico, der im Strafraum der Gäste vollkommen frei stand sah und anspielte, traf Rico zum 3:0 für unsere Elf. Ein schön und schnörkellos herausgespielter Treffer.

In der 79. Minute spielte sich dann eine äußerst sportliche Szene ab. Ein Tangstedter Spieler wurde im Strafraum von Joschi fair vom Ball getrennt. Der ansonsten gut leitende Schiedsrichter pfiff Elfmeter. Und was in unserem Sport viel zu wenig vorkommt, passierte dann. Der Tangstedter Spieler klärte den Schiedsrichter auf, dass er fair vom Ball getrennt wurde und es keinen Elfmeter geben dürfe. Der Schiri nahm daraufhin seine Entscheidung zurück. Ein großes Lob für den Spieler und die Mannschaft des WSV Tangstedt für diese sehr sportliche Geste.

Nur drei Minuten nach dieser Szene sorgte Leo dann mit einem blitzsauberen Eigentor, aus vollkommen unbedrängter Position, für den Ehrentreffer der Gastgeber. Aber schon im Gegenzug stellte Tobi (ENDLICH!!) unter dem großen Jubel der gesamten Mannschaft den alten Abstand wieder her.

Vorbildlich, wie alle Spieler sich an diesem Tag in den Dienst der Mannschaft stellten und sich gegenseitig unterstützten. Alle waren an diesem Tag bereit weite Wege, auch für den Mitspieler, zu gehen. Und genauso muss es in den nächsten Begegnungen weitergehen. Über die mannschaftliche Geschlossenheit kommt die Elf dann auch wieder dazu, ihre spielerischen Möglichkeiten zu zeigen.

Weiter geht es am Sonntag, 08.Mai 2016 um 15:00 Uhr in der Arena Hammoor. Zu Gast ist dann die Mannschaft des SSC Hagen-Ahrensburg III. Die Gäste konnten am Sonntag den SV Großhansdorf in Großhansdorf mit 3:1 besiegen.

 

 

 

 

Nächstes Spiel 1. Herren

Spieltag 16
Datum So., 04. Mär. 2018 Beginn 12:15
SSV Pölitz II
SSV Pölitz II
SV Hammoor I
SV Hammoor I
-:- Nextmatch

Nächstes Spiel 2. Herren

Termine

Keine Termine

Tabelle 1. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
6 VfR Todendorf I 11 22
7 SV Türkspor Bad Oldesloe I 11 19
8 SV Hammoor I 12 16
9 SG GWS-Bliestorf I 13 14
10 SV Siek 12 10

Tabelle 2. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
10 Witzhaver SV II 12 16
11 Roter Stern Kickers II 12 14
12 SV Hammoor II 13 9
13 JuS Fischbek II 13 7
14 TSV Sahms I 13 1
© 2017 SV Hammoor e. V. v. 1931