SV Preußen Reinfeld II - SV Hammoor I 4:3(2:0)
Sonntag, den 18. September 2016 um 16:57 Uhr

Schade….

….da wäre mehr drin gewesen. Schlimmer als das verlorene Spiel, ist aber die Verletzung von Keeper Philipp Fantke, der in der 36.min. das Spiel mit einem eventuellen Muskelfaserriss in der Wade beenden musste. Wir wünschen Philipp eine schnelle und gute Genesung!

In den ersten Minuten der Partie ließ unsere Elf einige sehr gute Torchancen ungenutzt. Die Gastgeber versuchten das Mittelfeld komplett dicht zu stellen und bei Ballgewinn unsere Defensive zügig unter Druck zu setzen. Große Gefahr für unser Tor resultierte daraus aber nicht. Insgesamt schossen die Reinfelder in Halbzeit 1 genau dreimal auf unser Tor, wovon zwei Weitschüsse zur 2:0 Führung der Gastgeber reichten. Dass aber auch nur, da beide Schüsse so abgefälscht wurden, dass sie unhaltbar für unseren Keeper im Kasten einschlugen. Sehr, sehr unglücklich für unsere Mannschaft. Unsere Elf ließ sich dadurch nur kurz aus ihrem Konzept bringen und versuchte vor der Pause noch den Anschlusstreffer zu erzielen. Das gelang Flemming Strufe dann in der 45.Minute auch prompt.

Von der 46.Minute bis zur 72.Minute spielte dann nur noch unsere Elf. Die Reinfelder kamen kaum noch über die Mittellinie. Aber unserer Elf gelang es nicht, gute Chancen herauszuspielen. Zu oft wurde versucht durch die Mitte zum Erfolg zu kommen. Unsere Außen wurden zu selten in Szene gesetzt. In der 72. Minute führte dann eine Energieleistung von Leo Arendt zum verdienten Ausgleich. Leider hatte unsere Elf in der bisherigen Spielzeit viel Kraft gelassen. In den letzten Minuten fehlte die letzte Konzentration, den Spielaufbau vernünftig und konzentriert zu gestalten. Die Reinfelder nutzten in der 76. und 78.Minute genau diese Konzentrationsschwächen gnadenlos aus und erzielten mit Torschuss 4+5 ihre Treffer 3+4. Eine effektive Ausbeute der Gastgeber. In der 90.Minute erzielte Raffael Walter noch den dritten Treffer für Hammoor, kurz danach erfolgte aber der Abpfiff.

Kein Beinbruch für unsere Elf, auch wenn zumindest ein Unentschieden verdient gewesen wäre. Unsere Elf muss noch an der Effektivität im Abschluss arbeiten und lernen, dass die Konzentration im und vor dem Spiel eine wichtige Komponente ist, um erfolgreich zu sein. Dass die Elf das kann, hat sie auch in dieser Saison schon bewiesen.

Weiter geht es schon am kommenden Donnerstag, 22.09.2016 um 19:30 Uhr in Rethwisch. Dann muss unsere Elf bei den Rethwischern antreten, die vor allem auf heimischem Gelände immer gefährlich sind. Wie gut die Rethwischer spielen können, haben sie am heutigen Sonntag beim 4:2 Auswärtssieg über den SSV Pölitz gezeigt. Das wird also kein Selbstgänger und unsere Mannschaft sollte konzentriert und engagiert zu Werke gehen und die sich bietenden Chancen konsequent nutzen. Dann ist auch in Rethwisch ein Dreier möglich.

 

 

 

Nächstes Spiel 1. Herren

Spieltag 16
Datum So., 04. Mär. 2018 Beginn 12:15
SSV Pölitz II
SSV Pölitz II
SV Hammoor I
SV Hammoor I
-:- Nextmatch

Nächstes Spiel 2. Herren

Termine

Keine Termine

Tabelle 1. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
6 VfR Todendorf I 11 22
7 SV Türkspor Bad Oldesloe I 11 19
8 SV Hammoor I 12 16
9 SG GWS-Bliestorf I 13 14
10 SV Siek 12 10

Tabelle 2. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
10 Witzhaver SV II 12 16
11 Roter Stern Kickers II 12 14
12 SV Hammoor II 13 9
13 JuS Fischbek II 13 7
14 TSV Sahms I 13 1
© 2017 SV Hammoor e. V. v. 1931