SV Hammoor I – SV Hamberge I 1:4 (0:1)
Sonntag, den 09. Oktober 2016 um 19:12 Uhr

Kopf hoch!

Leider konnte unsere Erste im Spitzenspiel gegen den SV Hamberge nicht ihre Bestform abrufen. Vor allem teils mangelendem Zweikampfverhaltens und der notwendigen Effektivität im Abschluss ließen ein besseres Ergebnis nicht zu. Aber diese Niederlage ist kein Beinbruch für unsere junge Elf, wenn sie aus diesem Spiel die richtigen Lehren zieht.

Hamberge versuchte wie schon im Pokalspiel mit ihren schnellen Offensivkräften zum Erfolg zu kommen. Unsere Elf wurde kontinuierlich im Spielaufbau effektiv gestört und bei Ballgewinn durch die Gäste ging es schnell nach vorne. Das 1:0 in der 6.Minute fiel dann aber eher glücklich. Ein als Flanke gedachter Ball, fast von der Außenlinie, senkte sich über unseren Keeper ins lange Eck. Auch in der Folgezeit fand unsere Elf nicht richtig ins Spiel und Hamberge war über ihre Konter immer gefährlich. Einige gute Chancen der Hamberger wurden durch unseren Keeper prächtig zunichte gemacht.

In zweiten Spielabschnitt hatte unsere Elf dann zunächst zwei hochkarätige Chancen zum Ausgleich. Diese wurden leider nicht genutzt. So kam es wie es kommen musste. In der 53.Minute hofften unsere Spieler auf einen Pfiff des Schiedsrichters, als Kevin Erpenstein im Mittelfeld regelwidrig gebremst wurde. Der Pfiff blieb aus und die cleveren Hamberger kamen durch einen Konter zum zweiten Treffer. In der 65.Minute führte dann ein Weltklasse-Angriff unserer Elf zum verdienten Anschlusstor. Jan Leon Stieber spielte Danny Nordt auf der rechten Seite vorbildlich an. Danny flankte stramm und flach in den Strafraum der Gäste und Rico Krecker erzielte das verdiente Anschlusstor für unsere Elf. Die Gäste waren nur kurz verunsichert und konnten vier Minuten später den alten Abstand wieder herstellen. Unsere Elf versuchte danach alles um zumindest noch einen Punkt in Hammoor zu behalten. Als in der 88.Minute dann ein Konter der Hamberger zum 4:1 für die Gäste führte, war diese Begegnung verloren.

Hamberge war an diesem Tag der verdiente Sieger der Begegnung, da die Hamberger Spieler den Sieg mehr wollten. Die Gäste waren unserer Elf im Zweikampfverhalten und der notwendigen Effektivität im Abschluss heute überlegen. Spielerisch waren die Teams ebenbürtig. Unsere Elf ist aber weiterhin auf einem guten Weg und aus solchen Rückschlägen wird unsere Mannschaft sicher lernen. Das spielerische und läuferische Potenzial hat die Mannschaft durchaus, um in nächster Zukunft auch solche Spiele positiv gestalten zu können. Kopf hoch, Jungs, die Zukunft gehört eindeutig Euch. Wenn ihr euer Potenzial abruft und noch abgeklärter spielt, werden auch diese Saison noch viele positive Ergebnisse zu erzielen sein.

Weiter geht es für unsere Elf am kommenden Sonntag, 16.10.2016 um 15:00 Uhr in Meddewade. Auch die Gastgeber sollten von unserer Elf nicht unterschätzt werden. Gerade in Heimspielen nutzen die Gastgeber die äußeren Verhältnisse des Platzes in Meddewade. Wer in Meddewade gewinnen will, muss konzentriert und zielstrebig zu Werke gehen und die sich dann bietenden Chancen konsequent nutzen.

 

 

 

Nächstes Spiel 1. Herren

Spieltag 16
Datum So., 04. Mär. 2018 Beginn 12:15
SSV Pölitz II
SSV Pölitz II
SV Hammoor I
SV Hammoor I
-:- Nextmatch

Nächstes Spiel 2. Herren

Termine

Keine Termine

Tabelle 1. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
6 VfR Todendorf I 11 22
7 SV Türkspor Bad Oldesloe I 11 19
8 SV Hammoor I 12 16
9 SG GWS-Bliestorf I 13 14
10 SV Siek 12 10

Tabelle 2. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
10 Witzhaver SV II 12 16
11 Roter Stern Kickers II 12 14
12 SV Hammoor II 13 9
13 JuS Fischbek II 13 7
14 TSV Sahms I 13 1
© 2017 SV Hammoor e. V. v. 1931