FSG Südstormarn I -SV Hammoor I 4:1 (0:1)
Sonntag, den 27. November 2016 um 18:37 Uhr

Ärgerlich….

… aber eine nicht unverdiente Niederlage. Unsere Mannschaft konnte vor allem in der 2.Halbzeit nicht überzeugen und kassierte unnötige Gegentore. Es ist schade, aber kein Beinbruch. Es stehen noch genügend Spiele an, um diese Niederlage vergessen zu lassen. Unsere Elf ist immer noch bestens platziert und hat eine bisher sehr gute Saison gespielt. Das Tor für unsere Elf erzielte Jan Leon Stieber nach Flanke von Danny Nordt.

Nachdem das letzte Spiel 2016 für unsere Elf absolviert hat, ist es an der Zeit eine Jahresbilanz zu ziehen.

Der Aufstieg in die A-Klasse war aufgrund der überragenden Mannschaftsleistung verdient. Unsere junge und hungrige Elf konnte in der letzten Saison einen Punktabzug von 6 Punkten und einige Rückschläge während der Saison super ausgleichen und wurde zu Recht Meister in der B-Klasse.

Der bisherige Auftritt unserer Elf in der neuen Spielklasse ist aller Ehren wert. Man muss sich die Tabelle der A-Klasse einmal genau ansehen. Die Mitaufsteiger SSV Pölitz II, SV Siek I und der Witzhaver SV I stehen in der unteren Tabellenhälfte der Spielklasse. Unsere Elf mischt mit der jungen Mannschaft die A-Klasse auf und gehört zur Spitzengruppe der A-Klasse. Für einen Aufsteiger ist dieses aller Ehren wert. Keine Mannschaft hat bisher mehr Tore erzielt, als unsere junge Elf. Das eine so junge Mannschaft auch Rückschläge hinnehmen muss, ist verständlich. Aber diese Rückschläge haben die Mannschaft in der letzten Saison nur stärker gemacht und dieses wird auch in dieser Saison so sein.

Die Geheimnisse unserer Elf sind schnell erzählt: Sie ist jung, sie ist hungrig, sie ist diszipliniert und sie tritt mannschaftlich geschlossen auf. Das sind grundlegende Dinge und im Grunde keine Geheimnisse, die zum Erfolg führen. Es ist wichtig, dass unsere Elf diese grundlegenden Dinge auch beibehält. Wer die Entwicklung der Elf im letzten Jahr verfolgt hat, muss neidlos anerkennen, dass sich die Mannschaft äußerst positiv entwickelt hat. Und der Weg dieser Elf ist sicher noch nicht zu Ende. Es wird immer Rückschläge geben, aber diese Elf hat, wenn alle Spieler an einem Strick ziehen und sich in den Dienst der Mannschaft stellen, als Mannschaft eine positive Zukunft vor sich.

Vor der letzten Winterpause hatte unsere Mannschaft einen großen Punktrückstand auf den Aufstiegsplatz. Aber mit konsequenter Arbeit und mannschaftlicher Geschlossenheit, hat die Mannschaft es am letzten Spieltag geschafft, den Meistertitel in der B-Klasse zu gewinnen. Die Mannschaft hat in der letzten Saison immer daran geglaubt, dieses Ziel zu erreichen. Dafür hat die Mannschaft hart gearbeitet und sich toll entwickelt. Nun kann die Mannschaft den nächsten Schritt tun. Die zuletzt kassierten Niederlagen werden die Mannschaft stärker machen und im Frühjahr 2017 wird die Mannschaft den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen.

Jungs, ihr habt als Mannschaft ein großes Potenzial. Das zeigen auch eindeutig die Zuschauerzahlen in dieser Saison. Ihr habt aufgrund Eurer tollen Leistungen dafür gesorgt, dass mittlerweise auch zu Auswärtsspielen mehr Hammoorer Fans am Spielfeldrand stehen als Fans der Gastgeber. Das habt ihr geschafft, weil ihr als Mannschaft auftretet und nicht als 11 Einzelspieler. Ihr spielt größtenteils einen tollen Fußball und das begeistert die Fans. Und das zu Recht. Jetzt heißt es, dass ihr als Mannschaft euch gut auf die Spiele in 2017 vorbereitet und dann könnt ihr eure Ziele auch erreichen.

 

 

 

Nächstes Spiel 1. Herren

Spieltag 26
Datum Sa., 26. Mai. 2018 Beginn 15:00
SV Hammoor I
SV Hammoor I
VfL Tremsbüttel II
VfL Tremsbüttel II
-:- Nextmatch

Nächstes Spiel 2. Herren

Termine

Keine Termine

Tabelle 1. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
6 VfL Rethwisch I 21 36
7 VfR Todendorf I 20 33
8 SV Hammoor I 20 31
9 SG GWS-Bliestorf I 22 19
10 SV Siek 21 17

Tabelle 2. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
6 VfR Todendorf II 21 34
7 FC Ahrensburg II 22 34
8 SV Hammoor II 24 32
9 SV T.-Bünningsztedt II 21 30
10 Witzhaver SV II 22 26
© 2018 SV Hammoor e. V. v. 1931