SV Hammoor I – SV Siek I
Sonntag, den 12. März 2017 um 21:22 Uhr

Erwartet schwer!

 

Erwartet schwer war es für unsere Mannschaft im Spiel gegen die Erstvertretung des SV Siek. Die Gäste standen über große Strecken des Spiels defensiv sehr kompakt versuchten über Konter zum Erfolg zu kommen.

Auch nach dem Führungstreffer in der 18.Minute durch Jan-Leon Stieber änderte sich in der 1.Halbzeit nicht viel am Spiel der Gäste. Defensiv standen die Gäste sehr kompakt und unsere Elf konnte sich wenige hochkarätige Chancen erspielen. Wobei es teilweise wie im Handball aussah. 11 Sieker in der eigenen Hälfte und unsere Elf spielte sich den Ball wie im Handball vor der Abwehrreihe der Sieker hin und her. Es waren kaum Lücken für unsere Elf zu finden. Die Sieker waren aber über ihre Konter immer gefährlich. Und einige unaufmerksame Abspiele in unserem Aufbauspiel sorgten für eine ständige Gefahr für unsere Elf. In der 45.Minute kamen die Gäste dann zum Ausgleichstreffer.

Auch in der 2.Halbzeit änderte sich zunächst wenig am Spielgeschehen. Unsere Elf bestimmte das Spiel und hatte gefühlte 75% Ballbesitz. In der 63. und 67.Minute sorgten dann Leo Arendt und Sebastian Haupt für die Vorentscheidung in diesem Spiel. In der 73.Minute erhielt dann ein Hammoorer vollkommen überraschend die Rote Karte und die Gäste schnupperten noch einmal Morgenluft. Die defensive Grundeinstellung der Sieker war nun nicht mehr zu erkennen. Aber die Angriffsbemühungen der Gäste verpufften meistens. In dieser Phase hätte unsere Mannschaft aufgrund der sich bietenden Konterchancen das Ergebnis noch verbessern müssen.

Mund abwischen und weiter im Training arbeiten. Gegen eine für uns schwer zu spielende Mannschaft konnte ein 3:1 Sieg erzielt werden. Und nur das zählt.

Am kommenden Sonntag erwartet unsere Elf die nächste schwere Begegnung. Um 15:00 Uhr muss unsere Elf beim TSV Zarpen antreten. Unsere Mannschaft muss sich enorm steigern, um auch diese schwere Hürde nehmen zu können. Im Hinspiel kam unser Elf trotz guter Möglichkeiten nicht über ein 0:0 hinaus. Die Zarpener können vor allem in der Defensive überzeugen. Bisher hat die Zarpener Elf erst 16 Gegentore kassieren müssen. Unsere Mannschaft muss also in Zarpen schon eine sehr gute Offensiv-Leistung anbieten, ohne dabei die Defensive zu vernachlässigen. Denn die Zarpener sind auch Offensiv nicht zu unterschätzen.

 

 

 

Nächstes Spiel 1. Herren

Nächstes Spiel 2. Herren

Termine

Keine Termine

Tabelle 1. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
6 VfL Rethwisch I 21 36
7 VfR Todendorf I 20 33
8 SV Hammoor I 20 31
9 SG GWS-Bliestorf I 22 19
10 SV Siek 21 17

Tabelle 2. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
6 VfR Todendorf II 21 34
7 FC Ahrensburg II 22 34
8 SV Hammoor II 24 32
9 SV T.-Bünningsztedt II 21 30
10 Witzhaver SV II 22 26
© 2018 SV Hammoor e. V. v. 1931