TSV Zarpen I - SV Hammoor I 2:1 (0:1)
Montag, den 17. September 2018 um 12:22 Uhr

Zu wenig Einsatz!

Wie schon in der Vorwoche gegen die Zweitvertretung des SV Preussen Reinfeld, konnte unsere Mannschaft auch beim TSV Zarpen, nach einer 1:0 Führung, nicht gewinnen. Ausschlaggebend war in beiden Spielen die nicht vorhandene Zweikampfstärke und die mangelnde Laufbereitschaft unserer Mannschaft.

Dabei begann das Spiel in Zarpen in den ersten Minuten recht gut für die Mannschaft. Innerhalb der ersten Spielminuten erspielte man sich drei schöne Chancen, die aber nicht zur Führung genutzt wurden. In der Folge kamen die Gastgeber besser ins Spiel und konnten mit einem Lattentreffer erstmals gefährlich werden. Danach zeigte sich die Stärke der Gastgeber und die Schwäche unserer Mannschaft. Die Gastgeber hoch motiviert. läuferisch stark und in den Zweikämpfen sehr präsent. Unsere Mannschaft leider zu lethargisch und vor allem im Zweikampfverhalten nicht A-Klassen reif. Und trotzdem ging unsere Mannschaft in der 31.Minute in Führung. Max Gehrke gewann im Mittelfeld einen Zweikampf und passte auf Danny Nordt. Danny spielte einen tollen Pass in die Schnittstelle der Abwehr und Lucas Timm traf zur Führung. Ein kurzes Aufblitzen der Fähigkeiten des SVH, die aber leider in der Folge nicht mehr zum tragen kamen.

In Halbzeit 2 fiel dann in der 47.Minute der Ausgleichstreffer. Dabei sah unsere gesamte Defensive nicht gut aus. Von da an, bestimmte fast nur noch der Gastgeber das Spiel. Unsere Spieler waren an diesem Tag nicht bereit, Zweikämpfe anzunehmen und ihre durchaus vorhandenen spielerischen Möglichkeiten abzurufen. In der 68.Minute erhielt Paddy Prütz dann die Rote Karte wegen Beleidigung gegen einen Zarpener Spieler. Zu Gute halten muss man Paddy, dass der ansonsten gut leitende Schiedsrichter Marvin Vogt, ein klares Foulspiel an Paddy nicht gesehen hat und statt dessen ein Foul von Paddy pfiff. Aber es lag nicht an diesem Platzverweis, dass unsere Mannschaft dieses Spiel verlor. In der 74.Minute hatte Kevin Erpenstein Pech, dass sein Schuss aus 18 m an dem Pfosten landete. In der 83.Minute konnte Zarpen dann den Siegtreffer zum 2:1 erzielen.

Der Mannschaft sollte nun endlich klar sein, dass es in der A-Klasse keinen leichten Gegner gibt. Ohne die richtige Einstellung, hohe Laufbereitschaft und vor allem vernünftiges Zweikampfverhalten, wird man keine Spiele positiv bestreiten können. Nur schön spielen reicht einfach nicht aus. Die Saison ist noch jung und noch kann die Mannschaft eine Menge erreichen. Aber dazu bedarf es bessere Leistungen als in den letzten beiden Spielen gezeigt.

Weiter geht es schon am Donnerstag, 20.09.2018 um 20:00 Uhr in der Arena Hammoor. Im Achtelfinale des Kreispokals trifft unsere Mannschaft auf den Verbandsligisten, VfL Tremsbüttel.

Am kommenden Sonntag, 23.09.2018 geht es um 15:00 Uhr in der Arena Hammoor dann wieder um Punkte in der Meisterschaft. Zu Gast ist dann der FC Ahrensburg. Wie schwer die Gäste zu bespielen sind, hat unsere Mannschaft in einem Vorbereitungsspiel feststellen dürfen.

 

 

 

Nächstes Spiel 1. Herren

Spieltag 16
Datum So., 10. Mär. 2019 Beginn 15:00
SV Hammoor I
SV Hammoor I
SV Siek
SV Siek
-:- Nextmatch

Nächstes Spiel 2. Herren

Spieltag 15
Datum Mo., 24. Dez. 2018 Beginn 12:00
SV Hammoor II
SV Hammoor II
VfR Todendorf II
VfR Todendorf II
-:- Nextmatch

Termine

Keine Termine

Tabelle 1. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
1 SSC Hagen Ahrensburg II 14 35
2 SV Pr. Reinfeld II 13 34
3 SV Hammoor I 13 28
4 VfR Todendorf I 13 26
5 TSV Zarpen I 13 24

Tabelle 2. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
4 FSG Südstormarn II 12 28
5 Roter Stern Kickers II 11 22
6 SV Hammoor II 13 20
7 Spvgg. Lütau 12 16
8 Witzhaver SV II 13 12
© 2018 SV Hammoor e. V. v. 1931