SV Westerrade I – SV Hammoor I 2:4 (1:2)
Sonntag, den 14. Oktober 2018 um 18:43 Uhr

Mund abwischen …

… und nächsten Sonntag geht es weiter. Ein verdienter Sieg in einem schwachen Spiel von beiden Mannschaften. Unsere Mannschaft erkämpfte sich den Großteil der Chancen in diesem Spiel. So geht der Sieg am Ende in Ordnung.

Nach dem sehr guten Auftritt in der letzten Woche gegen den SSC Hagen-Ahrensburg, folgte heute ein nicht so genialer Auftritt. Größtenteils agierte unsere Mannschaft viel zu hektisch und nutzte die sich bietenden Räume nicht effektiv. Die Gastgeber agierten immer wieder mit langen Bällen auf ihre Spitzen, die unsere Spieler vor allem in der 1.Halbzeit vor einige Probleme stellte. Trotzdem ging der SVH in der 8.Minute in Führung. Ein schöner Pass von Arie Jahnke auf Jan-Leon Stieber nutzte dieser zur frühen Führung. Aber nur drei Minuten später kamen die Gastgeber zum Ausgleich, wobei unsere gesamte Defensive nicht gut aussah. Im Anschluss wurde von beiden Mannschaften wenig Konstruktives geboten. In der 40.Minute ging unsere Mannschaft aber erneut in Führung. Nachdem der Ball zweimal per Kopf an der Latte landete, stand Flemming Strufe goldrichtig und traf zur erneuten Führung.

Halbzeit, in der sicher einige deutliche Worte von unseren Trainern an die Mannschaft gerichtet wurden.

Die ersten 15 Minuten der 2.Spielhälfte spielte unsere Mannschaft dann zielorientierter und zielstrebiger in Richtung des gegnerischen Torraums. Die sich immer wieder bietenden freien Räume wurden nun besser genutzt und zwangsläufig ergaben sich Chancen. In der 55.Minute erzielte Arie Janke, nach toller Vorarbeit von Lukas Timm das 3:1. Kurz vorher hatte Arie noch eine tausendprozentige Chance ausgelassen. Dann verflachte das Spiel wieder und es dauerte bis zur 80.Minute zum nächsten Treffer. Wieder stand Flemming Strufe nach einem Freistoß im Strafraum goldrichtig und spitzelte den Ball in das gegnerische Gehäuse. In der Nachspielzeit gab es dann noch einen Elfmeter für die Gastgeber, der sicher verwandelt wurde.

Dieses Spiel war für Fußballliebhaber schwere Kost. Aber auch solche Spiele müssen positiv abgeschlossen werden und das gelang unserer Mannschaft heute. Aber spielerisch ist da viel Luft nach oben. Dass die Mannschaft dieses kann, hat sie schon häufiger bewiesen.

Weiter geht es am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr in der Arena Hammoor gegen den VfL Rethwisch. Die Rethwischer sind schwer in die Saison gekommen, haben aber am heutigen Spieltag ein Achtungszeichen gesetzt. Mit 6:1 konnten die Rethwischer den TSV Bargteheide besiegen. Vor allem Offensiv haben die Gäste eine sehr gute Qualität. Christopher Willuhn (bisher 12 Treffer) und Silas Finn Burmester (bislang 11 Treffer) spiegeln die offensive Qualität der Rethwischer wieder. Es wird eine schwerere Aufgabe für unsere Mannschaft die Punkte in Hammoor zu behalten, als die momentane Tabellenkonstellation es aussagt.

 

 

 

Nächstes Spiel 1. Herren

Spieltag 15
Datum So., 18. Nov. 2018 Beginn 14:00
SV Hammoor I
SV Hammoor I
VfR Todendorf I
VfR Todendorf I
-:- Nextmatch

Nächstes Spiel 2. Herren

Spieltag 15
Datum So., 18. Nov. 2018 Beginn 12:00
SV Hammoor II
SV Hammoor II
VfR Todendorf II
VfR Todendorf II
-:- Nextmatch

Termine

Keine Termine

Tabelle 1. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
1 SSC Hagen Ahrensburg II 14 35
2 SV Pr. Reinfeld II 13 34
3 SV Hammoor I 13 28
4 VfR Todendorf I 13 26
5 TSV Zarpen I 13 24

Tabelle 2. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
4 FSG Südstormarn II 12 28
5 Roter Stern Kickers II 11 22
6 SV Hammoor II 13 20
7 Spvgg. Lütau 12 16
8 Witzhaver SV II 13 12
© 2018 SV Hammoor e. V. v. 1931