TSV Bargteheide II – SV Hammoor I 3:11 (3:1)
Sonntag, den 28. Oktober 2018 um 18:10 Uhr

Was war das denn?

Ein unfassbares Spiel erlebten die Zuschauer im Stadion Bargteheide. Nach desolater 1.Halbzeit führte der Gastgeber verdient mit 3:1. In der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel dann in einem unglaublichen Maße.

In der 1.Halbzeit zeigte unsere Mannschaft ein unglaublich schlechtes Gesicht. Unfassbare Abspielfehler, keine Bindung zum Spiel, wenig Engagement und immer viel zu weit weg von den Gegenspielern. In der 18.Minute konnte Bargteheide in Führung gehen, Arian Janke in der 23.Minute ausgleichen. Alle Hammoorer Zuschauer hofften, dass das dann eine Initialzündung für unsere Mannschaft sein könnte. Aber weit gefehlt. Bargteheide spielte clever und das Zweikampfverhalten unserer Mannschaft war weiterhin nicht tauglich. So erzielten die Gastgeber in der 35.Minute das 2:1 und sieben Minuten später dann den 3:1 Pausenstand.

Wir wissen nicht, was in der Halbzeitpause in der Hammoorer Kabine besprochen wurde. Aber das Trainergespann hat anscheint die richtigen Worte gefunden und die zweite Halbzeit wurde dann ein unfassbares Spektakel.

Unsere Mannschaft kam mit viel Mut aus den Kabinen. Als sich dann in der 52.Minute, durch eine rote Karte, die Bargteheider selbst schwächten, lief das Spiel nur noch in eine Richtung. Innerhalb von 9 (in Worten neun) Minuten drehte unsere Mannschaft das Ergebnis von 1:3 auf 5:3. In Minute 54 traf Max Gehrke, in Minute 57 war es Kevin Erpenstein, in Minute 59 war es Lukas Timm und in der Minute 63 traf Danny Nordt. Auch danach war der Torhunger unserer Mannschaft nicht gestillt.

Minute 76 Lukas Timm zum 6:3

Minute 79 Max Gehrke zum 7:3

Minute 84 Lukas Timm zum 8:3

Minute 86 Arian Janke zum 9:3

Minute 89 Danny Nordt zum 10:3

Minute 90 Rico Krecker zum 11:3

Sicher spielte die rote Karte gegen die Bargteheider unserer Mannschaft in die Karte. Aber unsere Mannschaft nutze die sich dann bietenden Freiräume und ihre Schnelligkeit perfekt aus. Die Gastgeber waren spätestens nach dem 5:3 nicht mehr in der Lage, unseren schnellen Spielern etwas entgegenzusetzen. Aber auch der Wille unserer Spieler, dem Gegner nun nicht mehr die Räume anzubieten wie in Halbzeit 1, führte zu diesem Kantersieg.

Jetzt gilt es, der Mannschaft nach diesem deutlichen Sieg klar zu machen, dass nicht alles perfekt gelaufen ist. Vor allem die sehr schwache Leistung in der 1.Halbzeit und das sehr mangelnde Zweikampfverhalten muss abgestellt werden. Nur dann können weitere Erfolge erzielt werden. Das Potenzial hat die Mannschaft und es muss nur über eine gesamte Spielzeit abgerufen werden. Nur eine Halbzeit, sicher sehr guten Fußball zu spielen, wird nicht immer reichen.

Am nächsten Wochenende hat die Mannschaft spielfrei. Weiter geht es am Freitag, 09.11.2018 um 20:00 Uhr beim MTV Segeberg. Gespielt wird auf dem Rasenplatz in der Rantzaustr. 17, 23795 Bad Segeberg.

 

 

Nächstes Spiel 1. Herren

Spieltag 15
Datum So., 18. Nov. 2018 Beginn 14:00
SV Hammoor I
SV Hammoor I
VfR Todendorf I
VfR Todendorf I
-:- Nextmatch

Nächstes Spiel 2. Herren

Spieltag 15
Datum So., 18. Nov. 2018 Beginn 12:00
SV Hammoor II
SV Hammoor II
VfR Todendorf II
VfR Todendorf II
-:- Nextmatch

Termine

Keine Termine

Tabelle 1. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
1 SSC Hagen Ahrensburg II 14 35
2 SV Pr. Reinfeld II 13 34
3 SV Hammoor I 13 28
4 VfR Todendorf I 13 26
5 TSV Zarpen I 13 24

Tabelle 2. Herren

Pl. Mannschaft Sp Pkt
4 FSG Südstormarn II 12 28
5 Roter Stern Kickers II 11 22
6 SV Hammoor II 13 20
7 Spvgg. Lütau 12 16
8 Witzhaver SV II 13 12
© 2018 SV Hammoor e. V. v. 1931